Änderung der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV)

Der Spitex Verband Kanton Solothurn SVKS schlägt Änderungen vor, die zu einer sinnvollen Umsetzung der KLV-Verordnung führen.

Der Spitex Verband Kanton Solothurn lehnt die vorgeschlagene Senkung der Beiträge in der ambulanten Pflege entschieden ab und fordert stattdessen eine substantielle Erhöhung dieser Beiträge. Überdies beantragen wir die Legalisierung der bisherigen, gut funktionierenden Praxis betreffend Verrechnung von Pflegematerial. Weiter begrüssen wir den Willen des Bundesrates, den administrativen Aufwand zu verringern und die Pflege besser zu anerkennen. Die dazu vorgeschlagenen Massnahmen werden teilweise jedoch als praxisfern erachtet. Wir schlagen deshalb verschiedene Änderungen vor, die zu einer sinnvollen Umsetzung führen.

Zurück